Einführung

Willkommen im Benutzerhandbuch für die Plattform des GGN Labels

Die Plattform des GGN Labels bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Produkte den Verbrauchern zu präsentieren und Ihre Lizenz für das GGN Label zu verwalten. Dieses Benutzerhandbuch hilft Ihnen dabei, die Plattform des GGN Labels erfolgreich zu nutzen. Befolgen Sie die Schritte in diesem Handbuch, um Ihr Konto einzurichten, Ihr Profil für die Verbraucher zu erstellen und Ihre Produktzulassung zu verwalten.

Bitte lesen Sie jeden Abschnitt sorgfältig durch. Wenn Sie Fragen haben, die in diesem Handbuch nicht beantwortet werden, wenden Sie sich bitte an das GGN-Label-Team unter info@ggn.org.

 

Erstellen eines Benutzerkontos

Warum muss ich ein Benutzerkonto erstellen?

Das Erstellen eines Benutzerkontos für die Plattform des GGN Labels ermöglicht es Ihnen, sich anzumelden und alle Aspekte der Nutzung des GGN Labels zu verwalten. Dazu gehören die Lizenzierung, die Erstellung oder Bearbeitung Ihres Unternehmensprofils, das Hochladen von Verpackungsdesigns für die Zulassung und die Zahlung der Gebühren für die Nutzung des GGN Labels.

Was benötige ich, um ein Konto zu erstellen?

Um ein Benutzerkonto auf der Plattform des GGN Labels zu erstellen, benötigen Sie:

  1. Eine E-Mail-Adresse
  2. Ihre GGN (GLOBALG.A.P. Nummer)

So erstellen Sie ein Benutzerkonto:

  1. Klicken Sie oben rechts auf der Website des GGN Labels auf „Login“.
  2. Ein Dialogfenster erscheint. Klicken Sie auf „Register here“.
  3. Sie werden auf die Registrierungsseite weitergeleitet. Geben Sie die E-Mail-Adresse ein, die mit Ihrem Konto verknüpft werden soll. Klicken Sie auf „Validate“.

  4. Sie gelangen dann zu Schritt zwei des Registrierungsprozesses mit dem Titel „User Profile“. Geben Sie die erforderlichen Informationen ein, einschließlich Ihres Namens, und erstellen Sie ein Passwort für Ihr Konto. Lesen Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen und kreuzen Sie das Feld an, um zu bestätigen, dass Sie sie gelesen haben und ihnen zustimmen. Klicken Sie auf „Create“.

  5. Fahren Sie mit Schritt drei des Registrierungsprozesses fort, um Ihr Benutzerkonto mit Ihrem Unternehmen zu verknüpfen. Sie müssen Ihre GGN oder Ihre CoC-Nummer eingeben. Es erscheint ein Dialogfenster, in dem Sie weitere Informationen, einschließlich des Namens und der Telefonnummer Ihres Unternehmens, eingeben können. Wenn Sie in der EU tätig sind, müssen Sie auch Ihre Umsatzsteuernummer eingeben. Klicken Sie auf „Create“, um Schritt drei abzuschließen.

  6. Die Registrierung ist nun abgeschlossen und Ihr Benutzerkonto wurde erstellt! Bitte überprüfen Sie die im Fenster angezeigten Kontodaten. Wenn diese korrekt sind, aktivieren Sie bitte Ihr Konto, indem Sie auf den Link in der Bestätigungs-E-Mail klicken, die an Ihre registrierte E-Mail-Adresse gesendet wurde. Bitte überprüfen Sie Ihren Spam-Ordner, falls Sie die E-Mail nicht innerhalb weniger Minuten erhalten haben. Wenn Sie falsche Kontodaten eingegeben oder die E-Mail mit dem Aktivierungslink nicht erhalten haben, senden Sie bitte eine E-Mail an das GGN-Label-Team über info@ggn.org.


  7. Sobald Sie Ihr Konto über den Link in der E-Mail aktiviert haben, können Sie sich jederzeit über die Schaltfläche oben rechts auf der Website einloggen.

Anmeldemodul

Im Anmeldemodul erstellen Sie Ihr GGN-Label-Profil und finden Verträge zum GGN Label, die von Ihnen unterzeichnet werden müssen.
Dazu gehören:

  • Teilnahmevertrag für das GGN-Label-SystemNur Zierpflanzenproduzenten, die nach einem von GLOBALG.A.P. durch Benchmarking als gleichwertig anerkannten Standard zertifiziert sind, müssen diesen Vertrag unterzeichnen. Ob dies auf Sie zutrifft, können Sie auf dieser Website überprüfen. Dies gilt nicht für Aquakultur- oder Obst- und Gemüseproduzenten.
  • Lizenzvertrag für das GGN Label Nur Lizenznehmer müssen diesen Vertrag unterzeichnen. Ein Lizenznehmer ist die juristische Person, die zum Zeitpunkt des Aufbringens der visuellen Elemente des GGN Labels auf das Produkt oder die Verpackung rechtmäßiger Eigentümer des Produkts ist oder dieses verbindlich bestellt hat.

Abhängig von Ihrer Rolle in der Lieferkette müssen Sie einen, zwei oder alle drei Schritte abschließen.

So schließen Sie das Anmeldemodul ab

Schritt 1 Wenn Sie sich zum ersten Mal in Ihr Konto auf dem Portal des GGN Labels unter www.ggn.org einloggen, werden Sie in einer Pop-up-Nachricht darauf hingewiesen, dass Verträge vorliegen, die Ihre Unterschrift erfordern.



Klicken Sie auf die blaue Schaltfläche „Go to application module“, um zum Anmeldemodul zu gelangen.

Schritt 2 Um zu beginnen, klicken Sie auf  „Generate new contract“.



Schritt 3 Im Pop-up-Fenster „New contract“ werden Ihnen die folgenden Optionen angezeigt:

  • – License holder agreement (Lizenzvertrag für das GGN Label)
  • – Farm profile creation 
  • System Participant agreement (Erstellung des Betriebsprofils oder Teilnahmevertrag für das GGN-Label-System


  • Wenn Sie keine Lizenz für das GGN Label benötigen und nicht nach einem von GLOBALG.A.P. durch Benchmarking als gleichwertig anerkannten Standard für Zierpflanzenbau zertifiziert sind, brauchen Sie nur den Schritt zur Erstellung des Betriebsprofils abzuschließen. Siehe Schritt 4a.

  • Wenn Sie ein Zierpflanzenproduzent sind, der nach einem von GLOBALG.A.P. durch Benchmarking als gleichwertig anerkannten Standard zertifiziert ist, müssen Sie zunächst den Teilnahmevertrag für das GGN-Label-System unterzeichnen. Siehe Schritt 4b.
  • Wenn Sie eine Lizenz für das GGN Label benötigen, müssen Sie zunächst den Lizenzvertrag für das GGN Label unterzeichnen. Siehe Schritt 4c.

 

Schritt 4a Um den Schritt zur Erstellung des Betriebsprofils abzuschließen, wählen Sie einfach die entsprechende Option und bestätigen Sie die Produktrichtung Ihres Produkts. Diese wurde bereits entsprechend Ihrer Kontoart/GGN vorausgewählt.

Klicken Sie auf „Continue“, um den Schritt zur Erstellung des Betriebsprofils abzuschließen.

Sie haben das Anmeldemodul nun abgeschlossen.

Schritt 4b Wenn Sie ein Zierpflanzenproduzent sind, der nach einem von GLOBALG.A.P. durch Benchmarking als gleichwertig anerkannten Standard zertifiziert ist, müssen Sie zunächst den Teilnahmevertrag für das GGN-Label-System unterzeichnen, bevor Sie den Schritt zur Erstellung des Betriebsprofils abschließen können.

Wählen Sie auf der rechten Seite die Option „System participant agreement“. Klicken Sie auf „Continue“.


 


Schritt 4b.i) Um den Teilnahmevertrag für das GGN-Label-System zu unterzeichnen, klicken Sie unter „Contract data“auf „Sign“. Dadurch öffnet sich DocuSign.



Sie müssen der Nutzung von elektronischen Aufzeichnungen und Signaturen zustimmen, bevor Sie das Dokument unterzeichnen können.



Sie können dann mit der Textfunktion Ihren Namen unter „Name of signatory“ schreiben.

Um das Dokument zu unterzeichnen, klicken Sie auf der linken Seite auf „Signature“. Sie können dann das gelbe Signaturfeld auf der Seite platzieren. Platzieren Sie die Unterschrift unter „Contract signature“



Nachdem Sie das gelbe Signaturfeld platziert haben, können Sie Ihre Unterschrift hinzufügen. Bitte geben Sie Ihren vollständigen Namen und Ihre Initialen ein.



Sie haben drei Möglichkeiten, eine gültige Unterschrift mit DocuSign zu erstellen:

  1. Geben Sie Ihre Unterschrift in einer handschriftlichen Schriftart ein.
  2. Zeichnen Sie Ihre Unterschrift.
  3. Laden Sie ein Bild Ihrer Unterschrift hoch.

Wenn Sie Ihre Unterschrift ausgewählt haben, klicken Sie auf „Adopt and sign“.

Die von Ihnen gewählte Unterschrift erscheint nun auf dem Vertrag.

Sie können die Unterschrift durch Klicken und Ziehen des Feldes auch an einer anderen Stelle auf der Seite positionieren.

Wenn Sie mit Ihrer Unterschrift zufrieden sind, klicken Sie oben auf die gelbe Schaltfläche „Finish“.

Der Vertrag ist nun unterschrieben.

Nachdem Sie den Teilnahmevertrag für das GGN-Label-System unterschrieben haben, fahren Sie bitte mit Schritt 4c fort, sofern Sie eine Lizenz für das GGN Label benötigen.

Wenn keine Lizenz für das GGN Label benötigt wird, lesen Sie bitte in Schritt 4a, wie Sie den Schritt zur Erstellung des Betriebsprofils abschließen.

Schritt 4c Wenn Sie eine Lizenz für das GGN Label benötigen, wählen Sie links die Option „License holder agreement“. Klicken Sie auf „Continue“.



Schritt 4c.i) Das Antragsformular für den Lizenzvertrag wird automatisch mit den Informationen ausgefüllt, die Sie beim Erstellen Ihres Kontos angegeben haben.

Tipp:

Wenn Sie auf „Save“ anstelle von „Sign“ klicken, werden Ihre bisherigen Angaben gespeichert. Sie können jederzeit zur Bearbeitung des Vertrags zurückkehren, indem Sie auf das Stiftsymbol in Ihrer Liste der Verträge klicken.

Schritt 4c.ii) Wenn Sie die Anhänge gelesen und verstanden haben, können Sie mit den Vertragsdaten fortfahren.

Zunächst müssen Sie die Art Ihres Unternehmens auswählen sowie Ihren Standort und Ihre Rechnungspräferenzen angeben.

Klicken Sie dann auf „Sign“. 



Schritt 4c.iii) Durch das Klicken auf „Sign“ wird DocuSign geöffnet. Sie müssen der Nutzung von elektronischen Aufzeichnungen und Signaturen zustimmen, bevor Sie das Dokument unterzeichnen können.



Sie können dann mit der Textfunktion Ihren Namen unter „Name of signatory“ schreiben.

Um das Dokument zu unterzeichnen, klicken Sie auf der linken Seite auf „Signature“. Sie können dann das gelbe Signaturfeld auf der Seite platzieren. Platzieren Sie die Unterschrift unter „Contract signature“



Schritt 4c.iv) Nachdem Sie das gelbe Signaturfeld platziert haben, können Sie Ihre Unterschrift hinzufügen.
Bitte geben Sie Ihren vollständigen Namen und Ihre Initialen ein.



Sie haben drei Möglichkeiten, eine gültige Unterschrift mit DocuSign zu erstellen:

  1. Geben Sie Ihre Unterschrift in einer handschriftlichen Schriftart ein.
  2. Zeichnen Sie Ihre Unterschrift.
  3. Laden Sie ein Bild Ihrer Unterschrift hoch.

Wenn Sie Ihre Unterschrift ausgewählt haben, klicken Sie auf „Adopt and sign“.

Schritt 4c.v) Die von Ihnen gewählte Unterschrift erscheint nun auf dem Vertrag. Sie können die Unterschrift durch Klicken und Ziehen des Feldes auch an einer anderen Stelle auf der Seite positionieren. Wenn Sie mit Ihrer Unterschrift zufrieden sind, klicken Sie oben auf die gelbe Schaltfläche „Finish“.

Der Vertrag ist nun unterschrieben. 

Schritt 4c.vi) Sobald der Vertrag unterschrieben ist, können Sie Ihn nicht mehr bearbeiten. Wenn Sie eine Änderung vornehmen möchten, können Sie diese durch Anklicken des blauen Symbols für Änderungsanfragen unter „Actions“ anfragen.

Sie müssen nun den Schritt zur Erstellung des Betriebsprofils abschließen, wie in Schritt 4a beschrieben.

 

Erstellen eines GGN-Label-Betriebsprofils

Was ist ein GGN-Label-Profil?

Mit Ihrem GGN-Label-Profil präsentieren Sie sich anderen auf der Plattform des GGN Labels. Durch das Erstellen eines Profils (das mit Ihrem Benutzerkonto verknüpft ist) können Sie Ihren Betrieb den Verbrauchern präsentieren, die sich mithilfe einer GGN über die Herkunft ihrer Produkte informieren wollen.

Welche Arten von GGN-Label-Profilen gibt es?

Ein GGN-Label-Profil kann erstellt werden für:

  • Betriebe/Produzenten
  • Verpacker/Händler
  • Einzelhändler

Was benötige ich, um mein GGN-Label-Betriebsprofil zu erstellen?

Sie benötigen Folgendes:

  • Gründungsdatum Ihres Betriebs
  • Anzahl der Mitarbeiter
  • Webadresse
  • 1 bis 3 Fotos Ihres Betriebsstandorts/Ihrer Produkte/Ihrer Mitarbeiter
  • Liste Ihrer mit dem GGN Label gekennzeichneten Produkte

Wie erstelle ich mein GGN-Label-Betriebsprofil?


  1. Melden Sie sich in Ihrem Benutzerkonto an. Sobald Sie in Ihr Konto eingeloggt sind, sehen Sie das Dashboard zur Verwaltung des GGN Profils. Klicken Sie auf „New GGN label profile“.
  2. Geben Sie Ihre GGN ein. Klicken Sie auf „Search“.

  3. Über das Dashboard wird die GLOBALG.A.P. Datenbank nach dem registrierten Betrieb mit dieser GGN durchsucht. Die Produktrichtung (Aquakultur, Pflanzen, Zierpflanzen) wird anhand der mit der GGN verknüpften Daten automatisch zugewiesen. Klicken Sie auf „Create“.

  4. Bearbeiten Sie Ihr Betriebsprofil entsprechend den Eingabeaufforderungen. Füllen Sie die benötigten Informationen aus und laden Sie ein Profilfoto hoch.


  5. Scrollen Sie nach unten und laden Sie das Foto noch einmal hoch. Dies ist das Hauptfoto für Ihr Betriebsprofil und das Vorschaubild, das auf der Profil-Homepage erscheinen wird. Es sollte also gut erkennbar sein!

  6. Listen Sie die Produkte Ihres Unternehmens auf, die mit dem GGN Label gekennzeichnet werden. Nur Produkte, die in der GLOBALG.A.P. Datenbank für Ihren Betrieb registriert sind, können hier aufgelistet werden.

  7. Sie können nun bis zu drei weitere Fotos Ihrer Produkte oder Ihres Betriebsstandortes hinzufügen. Wir empfehlen, ein Foto Ihrer Mitarbeiter bei der Arbeit, ein Foto Ihres Produkts während einer Produktionsphase und ein Foto Ihres Betriebsstandorts hinzuzufügen. Sie müssen hier mindestens ein Foto hinzufügen, aber je mehr Fotos Sie hinzufügen, desto vollständiger ist Ihr Profil.

  8. Fügen Sie den Standort Ihres Betriebs hinzu. Sie können die Adresse manuell eingeben oder eine Stecknadel auf der Karte platzieren.

  9. Wenn Sie alle erforderlichen Informationen ausgefüllt haben, müssen Sie die allgemeinen Bedingungen für das Hochladen Ihres Fotos lesen und ihnen zustimmen. Klicken Sie auf „Save and preview“, um Ihr Profil zu sehen.

  10. Sie können nun sehen, wie Ihr Profil für den Endverbraucher, der nach Ihrer GGN sucht, aussehen wird.

  11. Wenn Sie mit Ihrem Profil noch nicht zufrieden sind, können Sie zurückgehen und Ihre Informationen erneut bearbeiten. Wenn Sie zufrieden sind, klicken Sie auf „Submit“ und „Confirm“, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  12. Wenn Sie zum Dashboard zurückkehren, wird Ihnen Ihr Profil unter „GGN Profile Management“ angezeigt. Hier können Sie den Status Ihres Betriebsprofils einsehen. „Submitted“ bedeutet, dass Ihr Profil zur Freigabe an GLOBALG.A.P. gesendet wurde. Sobald Ihr Profil freigegeben wurde, wird Ihr Status in „Published“ geändert.

Erstellen eines GGN-Label-Händlerprofils

Was ist ein GGN-Label-Profil?

Mit Ihrem GGN-Label-Profil präsentieren Sie sich anderen auf der Plattform des GGN Labels. Durch das Erstellen eines Profils (das mit Ihrem Benutzerkonto verknüpft ist) können Sie Ihr Unternehmen und Ihre Produkte den Verbrauchern präsentieren, die sich mithilfe einer GGN über die Herkunft ihrer Produkte informieren wollen.

Welche Arten von GGN-Label-Profilen gibt es?

Ein GGN-Label-Profil kann erstellt werden für:

  • Betriebe/Produzenten
  • Verpacker/Händler
  • Einzelhändler

Was benötige ich, um mein GGN-Label-Händlerprofil zu erstellen?

Sie benötigen Folgendes:

  • Gründungsdatum Ihres Unternehmens
  • Anzahl der Mitarbeiter
  • Webadresse
  • 1 Foto für Ihre Seite
  • Liste der Produzenten mit GLOBALG.A.P. zertifizierten Produktionsprozessen, von denen Sie Ihre Produkte beziehen (GGNs)

Wie erstelle ich mein GGN-Label-Händlerprofil?

  1. Melden Sie sich in Ihrem Benutzerkonto an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto erstellt haben, erfahren Sie in Kapitel 4, wie Sie dies tun können. Sobald Sie in Ihr Konto eingeloggt sind, sehen Sie das Dashboard zur Verwaltung des GGN Profils. Klicken Sie auf „New GGN label profile“.
  2. Geben Sie Ihre CoC-Nummer ein. Klicken Sie auf „Search“.

  3. Über das Dashboard wird die GLOBALG.A.P. Datenbank nach dem registrierten Unternehmen mit dieser CoC-Nummer durchsucht. Die Produktrichtung (Aquakultur, Pflanzen, Zierpflanzen, Nutztiere) wird anhand der mit der CoC-Nummer verknüpften Daten automatisch zugewiesen. Klicken Sie auf „Create“.

  4. Bearbeiten Sie Ihr Händlerprofil entsprechend den Eingabeaufforderungen. Füllen Sie die benötigten Informationen aus und laden Sie ein Profilfoto hoch.

  5. Scrollen Sie nach unten und laden Sie das Foto noch einmal hoch. Dies ist das Hauptfoto für Ihr Betriebsprofil und das Vorschaubild, das auf der Profil-Homepage erscheinen wird. Es sollte also gut erkennbar sein!

  6. Geben Sie die Produzenten ein, von denen Sie Produkte beziehen, indem Sie nach deren GGN suchen. Nur Produzenten, die in der GLOBALG.A.P. Datenbank registriert sind, können aufgelistet werden.
  7. Wenn einer Ihrer Produzenten nur einen Profilentwurf oder gar kein Profil hat, können Sie ihn über den grünen Umschlag unter „Actions“ kontaktieren. Der Produzent erhält eine Benachrichtigung mit der Aufforderung, ein Betriebsprofil zu erstellen.
  8. Die Produzenten werden gebeten, Ihre Geschäftsbeziehung zu bestätigen („validate“). Wenn Sie einen Produzenten hinzugefügt haben, dieser aber die Verbindung zu Ihnen noch nicht validiert hat, können Sie ihn daran erinnern, indem Sie auf den Umschlag mit dem roten Ausrufezeichen klicken.

  9. Fügen Sie den Standort Ihres Unternehmens hinzu. Sie können die Adresse manuell eingeben oder eine Stecknadel auf der Karte platzieren.

  10. Wenn Sie alle erforderlichen Informationen ausgefüllt haben, müssen Sie die allgemeinen Bedingungen für das Hochladen Ihres Fotos lesen und ihnen zustimmen. Klicken Sie auf „Save and preview“, um Ihr Profil zu sehen.

  11. Sie können nun sehen, wie Ihr Profil für den Endverbraucher, der nach Ihrer GGN/CoC-Nummer sucht, aussehen wird.

  12. Wenn Sie mit Ihrem Profil noch nicht zufrieden sind, können Sie zurückgehen und Ihre Informationen erneut bearbeiten. Wenn Sie zufrieden sind, klicken Sie auf „Submit“ und „Confirm“, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  13. Wenn Sie zum Dashboard zurückkehren, wird Ihnen Ihr Profil sowie der Status Ihres Profils angezeigt. „Draft“ bedeutet, dass Ihr Profil noch von Ihnen fertiggestellt werden muss. „Submitted“ bedeutet, dass Ihr Profil zur Freigabe an GLOBALG.A.P. gesendet wurde. Sobald Ihr Profil freigegeben wurde, wird Ihr Status in „Published“ geändert.



Erstellen eines GGN-Label-Einzelhändlerprofils

Was ist ein GGN-Label-Profil?

Das GGN-Label-Profil ist Ihr Aushängeschild auf dem Portal des GGN Labels. Durch das Erstellen eines Profils (das mit Ihrem Benutzerkonto verknüpft ist) können Sie Ihr Unternehmen und Ihre Produkte den Verbrauchern präsentieren, die sich mithilfe der GGN oder CoC-Nummer über die Herkunft ihrer Produkte informieren wollen.

Welche Arten von GGN-Label-Profilen gibt es?

Ein GGN-Label-Profil kann erstellt werden für:

  • Betriebe/Produzenten
  • Verpacker/Händler
  • Einzelhändler

Was benötige ich, um mein GGN-Label-Einzelhändlerprofil zu erstellen?

Sie benötigen Folgendes:

  • Gründungsdatum Ihres Unternehmens
  • Anzahl der Mitarbeiter
  • Webadresse
  • 1 Foto für Ihre Seite
  • Liste der Produzenten, von denen Sie Ihre GLOBALG.A.P. zertifizierten Produkte beziehen sowie deren GGNs

Wie erstelle ich mein GGN-Label-Einzelhändlerprofil?

  1. Melden Sie sich in Ihrem Benutzerkonto an. Sobald Sie in Ihr Konto eingeloggt sind, sehen Sie das Dashboard zur Verwaltung des GGN-Label-Profils (“GGN Profile Management”). Klicken Sie auf „New GGN label profile“.
  2. Geben Sie Ihre CoC-Nummer ein. Klicken Sie auf „Search“.

  3. Über das Dashboard wird die GLOBALG.A.P. Datenbank nach dem registrierten Unternehmen mit dieser CoC-Nummer durchsucht. Klicken Sie auf „Create“.
  4. Bearbeiten Sie Ihr GGN-Label-Profil entsprechend den Eingabeaufforderungen. Füllen Sie die benötigten Informationen aus und laden Sie ein Profilfoto hoch.

  5. Scrollen Sie nach unten und laden Sie das Foto noch einmal hoch. Dies ist das Hauptfoto für Ihr Profil und das Vorschaubild, das auf der Profil-Homepage erscheinen wird. Es sollte also aussagekräftig sein!

  6. Geben Sie die Produzenten ein, von denen Sie Produkte beziehen. Dazu suchen Sie nach deren GGN. Sie können Ihr Profil auf diese Weise mit einer beliebigen Anzahl von Produzenten verknüpfen, einschließlich aller Produktrichtungen. Allerdings darf die Liste nur Produzenten enthalten, die in der GLOBALG.A.P. Datenbank registriert sind.

  7. Wenn einer Ihrer Produzenten nur einen Profilentwurf oder gar kein Profil hat, können Sie ihn über den grünen Umschlag unter „Actions“ kontaktieren. Der Produzent erhält eine Benachrichtigung mit der Aufforderung, ein Betriebsprofil zu erstellen.
  8. Die Produzenten werden gebeten, Ihre Geschäftsbeziehung zu bestätigen („validate“). Wenn Sie einen Produzenten hinzugefügt haben, dieser aber die Verbindung zu Ihnen noch nicht validiert hat, können Sie ihn daran erinnern, indem Sie auf den Umschlag mit dem roten Ausrufezeichen klicken.
  9. Fügen Sie den Standort Ihres Unternehmens hinzu. Sie können die Adresse manuell eingeben oder eine Stecknadel auf der Karte platzieren.

  10. Wenn Sie alle erforderlichen Informationen ausgefüllt haben, müssen Sie die allgemeinen Bedingungen für das Hochladen Ihres Fotos lesen und ihnen zustimmen. Klicken Sie auf „Save and preview“, um Ihr Profil zu sehen.

  11. Sie können nun sehen, wie Ihr Profil für den Endverbraucher, der nach Ihrer CoC-Nummer sucht, aussehen wird.

  1. Wenn Sie mit Ihrem Profil noch nicht zufrieden sind, gehen Sie zurück und bearbeiten Sie Ihre Informationen erneut. Wenn Sie zufrieden sind, klicken Sie auf „Submit“ und „Confirm“, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  2. Wenn Sie zum Dashboard zurückkehren, wird Ihnen Ihr Profil angezeigt. Sie können den Status Ihres Profils einsehen. „Draft“ bedeutet, dass Ihr Profil noch von Ihnen fertiggestellt werden muss. „Submitted“ bedeutet, dass Ihr Profil zur Freigabe an GLOBALG.A.P. gesendet wurde. Sobald Ihr Profil freigegeben wurde, wird Ihr Status in „Published“ geändert.

 


Produktzulassung

Was bedeutet Produktzulassung?

Die Produktzulassung umfasst den Prozess der Zulassung Ihrer Verpackungsdesigns (insbesondere der Verwendung des Logos des GGN Labels auf der Verpackung) durch das GGN-Label-Team.

Warum brauche ich eine Produktzulassung?

Sie müssen Ihre Verpackungsdesigns (in digitalem Format, einschließlich der Platzierung des Logos des GGN Labels) einreichen, damit das GGN-Label-Team bestätigen kann, dass die Verwendung des Logos verifiziert wurde und dass es korrekt auf der Verpackung abgebildet ist. Bitte beachten Sie den Styleguide, der Regeln für die Verwendung des Logos auf Ihrem Produkt enthält. Den Styleguide finden Sie hier.

Die Produktzulassung muss immer dann erneuert werden, wenn die Verpackung umgestaltet wird, und einmal jährlich bei gleichbleibender Verpackung.

Wie erhalte ich eine Zulassung für mein Produkt?

  1. Um zu beginnen, loggen Sie sich in Ihr Konto ein und klicken Sie oben rechts auf „Product approval“. Klicken Sie dann auf „Add new product“.
  2. Sie sehen nun Ihre GGN, den Namen Ihres Unternehmens und eine Liste Ihrer Produkte. Wenn Sie keine Liste Ihrer Produkte sehen, geben Sie Ihre GGN oder CoC-Nummer ein, um Ihre Produkte zu suchen.
  3. Wählen Sie das Produkt aus, für das Sie eine Zulassung erhalten möchten, indem Sie das Feld in der rechten Spalte ankreuzen.

  4. Geben Sie den Namen Ihres Produkts, den EAN-Barcode (europäische Artikelnummer) und das Land/die Länder ein, in denen das Produkt verkauft werden soll.
  5. Für jedes Produkt, das mit einem Logo des GGN Labels versehen werden soll, muss eine digitale Kopie des Verpackungsdesigns (im PDF-Format) eingereicht werden. Um Ihr(e) Verpackungsdesign(s) hochzuladen, klicken Sie auf „Choose files“ unter der Überschrift „Artwork Packaging Material“ auf der rechten Seite. Es öffnet sich ein Datei-Explorer-Fenster und Sie können Ihr Design auswählen. Klicken Sie auf „Open“. Klicken Sie dann auf die blaue Schaltfläche „Upload file“.
  6. Als nächstes geben Sie die Lieferketteninformationen für die Produzenten, von denen Sie Ihre Produkte beziehen, ein („Who I source from“).
    Von wem beziehen Sie Ihre Produkte? Dabei kann es sich um einen einzelnen Betrieb oder um mehrere verschiedene Betriebe handeln. Geben Sie die GGN für jeden Betrieb, von dem sie Produkte beziehen, ein. Sie müssen auch die geschätzte Menge (in Tonnen) der von jedem Betrieb bezogenen Produkte eingeben. Dies ist nötig, damit das GGN-Label-Team das Volumen zurückverfolgen und überprüfen kann.
  7. Unter „Who I sell to“ müssen Sie außerdem Angaben dazu machen, an wen Sie Ihre Produkte verkaufen. Dies kann ein Unternehmen mit GLOBALG.A.P. zertifizierten Produktionsprozessen sein (in diesem Fall können Sie die GGN oder CoC-Nummer eingeben und das Unternehmen aus der Datenbank auswählen) oder es kann ein Unternehmen sein, dessen Produktionsprozesse nicht GLOBALG.A.P. zertifiziert sind. Wenn Sie an Unternehmen verkaufen, deren Produktionsprozesse nicht GLOBALG.A.P. zertifiziert sind, müssen Sie den vollständigen Namen des Unternehmens eingeben. In beiden Fällen müssen Sie auch das geschätzte Volumen eingeben.

  8. Wenn Sie alle erforderlichen Informationen ausgefüllt haben, klicken Sie auf „Submit“, um den Antrag abzuschicken. Sie müssen nun auf die Zulassung durch das GGN-Label-Team warten. Diese sollte normalerweise innerhalb einer Woche nach Übermittlung des Antrags erfolgen.

Beachten Sie: Die Produktverpackung muss einmal pro Jahr erneut zugelassen werden, oder öfter, wenn sich die Verpackung ändert.

  • Wenn sich Ihre Verpackung nicht geändert hat, reichen Sie den Antrag für die Produktzulassung erneut ein, indem Sie auf das Erneuern-Symbol klicken, um den Antrag zu kopieren.
  • Um ein Verpackungsdesign zu ersetzen, löschen Sie das alte Verpackungsdesign, indem Sie auf das Papierkorb-Symbol klicken, und starten Sie einen neuen Antrag mit einem neuen Design.

Gut zu wissen: Im Abschnitt Produktzulassung können Sie unter „GGN label product approval certificate“ auch Ihr Produktzulassungszertifikat für das GGN Label herunterladen. Manche Einzelhändler wollen dies zur Überprüfung Ihrer Produkte einsehen.